Dauerhafte Hölzer

Holz ist ein gewachsener Rohstoff. Es behält durch sein Schwund- und Quellverhalten 
(„Arbeiten“) auch nach dem Fällen etwas von seiner Lebendigkeit.
 Eine Vielzahl von Organismen führen den Rohstoff Holz im Laufe der Zeit wieder in seine Ausgangsstoffe zurück (Samen+Erde+Wasser+Sonnenenergie→Baum→Holzspielgerät
→Nutzungsende→Erde).

In der heute immer stärker diskutierten Entsorgungsproblematik ist dieser Vorgang ideal. Um aber Holz in wirtschaftlich vertretbarer Form einsetzen zu können, muss die Nutzungszeit des Holzes in diesem Kreislauf für die gewünschte (erforderliche) Lebensdauer der Konstruktion definiert werden.

Die Maßnahmen zur Beeinflussung der Haltbarkeit (Lebensdauer) des Werkstoffes Holz sind: